Juni 14, 2022Keine Kommentare

[Pressemeldung] Medizintechnikunternehmen Sunrise Medical und munevo starten strategische Kooperation: Der weltweit tätige Rollstuhlhersteller Sunrise Medical mit deutschem Sitz im nordbadischen Malsch und das Münchner Start-up munevo ziehen im Marktsegment innovative Kopfsteuerungen für Elektrorollstühle zukünftig an einem Strang

Im Zentrum der Kooperation steht die Sondersteuerung munevo DRIVE, eine Smartglass-Applikation, die Elektrorollstuhlnutzern die freihändige Navigation sowie die Bedienung weiterer Geräte über Kopfbewegungen ermöglicht. Dabei übersetzt die in die Datenbrille integrierte Sensorik leichte Bewegungen wie Nicken und Neigen in Signale und sendet diese direkt an das Steuerungssystem des Rollstuhls.

„Die fortschrittliche Steuerungslösung von munevo ergänzt in hervorragender Weise unser innovatives Elektrorollstuhl-Portfolio, bei dem wir die Chancen der Digitalisierung bereits in vielerlei Hinsicht wahrnehmen. Insbesondere als Zubehör unserer hochentwickelten und individualisierbaren Q700-Serie wird munevo DRIVE den Bedienkomfort wie auch den Zugriff auf angeschlossene Systeme, etwa Smartphone oder Roboterarm, für stark mobilitätseingeschränkte Nutzer verbessern“, freut sich Letícia Voland Aguilar, Marketing Manager Central Europe bei Sunrise Medical, über die erweiterten Versorgungsmöglichkeiten.

„Mit unseren gemeinsamen Zielen, mobilitätseingeschränkte Menschen in ihrem Streben nach Unabhängigkeit, persönlicher Freiheit und Lebensqualität zu unterstützen, ergänzen sich unsere beiden Unternehmen in idealer Weise. Das gut etablierte Vertriebsnetz von Sunrise Medical wird es ermöglichen, dass noch mehr Elektrorollstuhlnutzer von unserer intuitiven und komfortablen Kopfsteuerungslösung profitieren“, erläutert munevo-Geschäftsführer Konstantin Madaus die Zusammenarbeit, die zukünftig über die Grenzen Europas hinaus ausgebaut werden soll.

Im Rahmen einer vollumfänglichen Versorgung für mobilitätseingeschränkte Personen kann munevo DRIVE nun als Option direkt auf den Q700 Bestellformularen ausgewählt werden. Die Kopfsteuerung hat eine eigene Hilfsmittelnummer (18.99.13.0001) in der neuen Produktgruppe “Rollstuhlsteuerungen unter Smart-Technologie-Nutzung" und kann somit erstattet werden.

Über Sunrise Medical

Sunrise Medical ist einer der Weltmarktführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von manuellen Rollstühlen, Elektrorollstühlen, Elektromobilen und Systemen für perfektes Sitzen und Positionieren. Sunrise Medical produziert in eigenen Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, Spanien, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Niederlanden, Polen und China. Die Marken SOPUR, RGK, QUICKIE, ZIPPIE, BREEZY, STERLING, GEMINO, JAY, WHITMYER, SWITCH-IT, EMPULSE, MAGIC MOBILITY und ORACING sowie LECKEY und FIREFLY werden durch Sanitäts- und Rehafachhändler sowie durch Großhändler in über 130 Ländern verkauft. Die ausgeprägte Innovationsstärke resultiert aus intensiver Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. Der Rollstuhlhersteller ist Sponsor des im internationalen Behindertensport erfolgreichen Team Sunrise. Weltweit arbeiten 2.300 Menschen für Sunrise Medical.

Pressekontakt Sunrise Medical: Martina Müller-Keitel

Über munevo

Das Team der munevo GmbH hat das munevo-DRIVE-System entwickelt, um Menschen mit erheblichen Mobilitätseinschränkungen die intuitive, komfortable Bedienung von elektrischen Rollstühlen zu ermöglichen. Unsere Mission? Empowering people! Nach der erfolgreichen Markteinführung von munevo DRIVE in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Schweden und den Niederlanden arbeiten wir auch weiterhin hoch motiviert an der stetigen Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Pressekontakt munevo: Dana Meichsner

Juli 27, 2020Keine Kommentare

#AbstandVerbindet – Gedanken während des Lockdowns

Unter dem Titel #AbstandVerbindet habt ihr eure positiven Botschaften mit uns in der Corona-Krise geteilt. Ihr habt uns erzählt, wie ihr mit der Krise umgeht, was euch Kraft und Hoffnung gibt und Tipps gegeben, wie auch wir vorsichtig und dennoch positiv bleiben können. Eure Beiträge haben uns sehr gefreut und aufgemuntert.

Was bleibt nun von #AbstandVerbindet? Corona wird uns sicherlich noch eine ganze Weile begleiten, und solange werden uns auch eure Botschaften begleiten. Hier zum Abschluss der Aktion, eine kurze Zusammenfassung eurer Botschaft. Wir können die freigewordene Zeit—gerade zu Beginn des Lockdowns—dazu nutzen, neue Hobbies zu entdecken. Außerdem können wir die Dinge tun, die wir schon lange ausprobieren wollten, anstatt dies immer nur auf künftige Zeiten zu verschieben. Wir können mehr Zeit zuhause und mit unseren Familien verbringen. Wir können unseren Gemeinschaftssinn stärken. Indem wir in Zeiten von Corona wieder alle auf einander aufpassen, anstatt an unseren Differenzen festzuhalten. Denn Corona ist für jeden von uns und jeden, der uns lieb und teuer ist, nach wie vor gefährlich. Das Leben vieler anderer und vielleicht auch unser eigenes, hängt von unserer Aufmerksamkeit und unserer Vorsorge für einander ab.

Wenn wir diese Lektionen im Herzen behalten, können wir unsere Leben, noch lange über Corona hinaus, entspannter, erfüllter und gemeinschaftlicher machen!

Danke euch allen!

Euer munevo Team

Alles Videos findet ihr auf unserem YouTube Kanal.